Fast-Suspension 3-Way Factory KIT Pike 2015

Mein neues Specialized Enduro Expert Carbon 650b 2015 wurde endlich geliefert. Kurz etwas personalisiert und gleich gefahren. Da ich das Vorjahresmodel schon besessen habe, ist der Dämpfer und die breiteren Felgen die beste Neuerung für mich. Das Gewicht ist leider durch die größeren Laufräder in die Höhe geklettert.

 

12,8 kg inkl. Pedale
Eine Umrüstung auf Tubeless und einem Carbonlenker waren nötig und haben das Gewicht auf 12,5 kg gedrückt. Das Tubelesskit ist schon dabei, nur die Dichtmilch muss man selbst kaufen.

Ein kürzerer Vorbau wird noch angeschraubt (Renthal Duo 50mm)

Testbike: Enduro Expert Evo 2015

Die erste Testfahrt bewahrheitet, es ist besser als das 2014er Model. Laufräder, Reifen, Dämpfer, Breite Felgen, sind die größten Punkte, die die Abfahrt verschönern. Der Dämpfer taugt endlich etwas, jedoch sind meine Vorlieben noch nicht ganz erfüllt. Ich fahre das vorgegebene Setup von Cane Creek mit voller High-Speed Compression und etwas mehr Low-Speed Compression inklusive aller Volumenspacer für die Luftkammer mit 190 PSI bei 75 kg.

Die Federgabel: Pike RC 2015

Aus dem Vorjahresmodel kannte ich die Schwächen der Pike schon. Neben den gelobten Vorteilen, wie Gewicht und Ansprechverhalten, wirkt sie etwas unterdämpft. Das macht sich zum Beispiel bemerkbar wenn es schneller wird. Auf meiner Strecke gibt es einen Sprung, bei dem man in der Landung schon für die kommende Kurve leicht anbremsen sollte. Hier federt nun die Gabel zu 60% ein während der Landung. Bremst man dazu und rollt von dem Steilen Landehügel auf die gerade Strecke, macht es laut "KLONK". Auch bei schnellen Fahrten über Wurzelteppiche ist es ähnlich. Möchte man sich hier abdrücken oder Druck auf das Vorderrad bringen, stellt die Gabel einem nichts entgegen sondern rauscht durch den Federweg. Das könnte man mit all den Volumenspacern kompensieren, was aber das Problem mit der Dämpfung nicht aus der Welt schafft. Auch das Verstellrädchen der Pike RC ist nicht sonderlich effektiv. Da meine Gabel aber farblich passend zum Rad abgestimmt ist werde ich sie nicht wechseln sondern einfach tunen lassen. Ausgangssetup waren 2 Tokens in der Luftkammer und 85 PSI.

 

FAST Suspension 3 Way Factory Kit für die Rock Shox PIKE

Gesagt getan. Das FAST Suspension 3 Way Kit für die Pike verleiht der Gabel echte Nehmerqualitäten. Der bekannte Drücktest zeigt, dass sie immer noch genauso gut anspricht wie zuvor. Jedoch kann man schon die Lowspeed Druckstufe fühlbar regulieren im Stand. Für die Highspeed braucht man jedoch ein paar Abfahrten um hier das gewünschte Setup zu finden. Dazu bin ich mit dem Standard Setup "Soft" eine bekannte Strecken gefahren. Schon nach den ersten Fahrten konnte ich auf einen Token verzichten und den Druck auf 65 PSI minimieren. Der Reifengrip wurde erheblich verbessert und der Federweg wurde jetzt richtig ausgenutzt. Gleichzeitig habe ich mich beim FAST Setup in der Region "Medium" eingefunden. Hier hat man gutes Feedback, in schnellen Passagen hat man keine Probleme die Kontrolle zu behalten und für die Finger ist es auch in Ordnung. Wer einen ganzen Tag mit Bremswellen konfrontiert wird, geht eher weniger zum harten Setup, denn dafür sollte man schon Kraft in den Händen haben.

Warum ist es für mich so wichtig das Kit zu verbauen?

Das größte Problem der Pike ist die Highspeed Druckstufe. Sie ist praktisch nicht vorhanden. Bei hoher Geschwindigkeit und damit gestiegener Dynamik an der Gabel, werden schnelle Schläge nicht ausreichend gedämpft. Daher benötigt man im Normalfall die Tokens. Fabien Barell fährt sie sogar mit 3 Stück. Der Arme... Hat wohl keinen eigenen Shimstack.
Aber gut, Fast-Suspension hat es geschafft die Highspeed Druckstufe so auszulegen, dass man sie seinen Bedürfnissen anpassen kann. Obwohl man über 20 Klicks Verstellbereich hat, hat man einen fühlbaren Unterschied von 2 Klicks. Somit wird bei einer schnelleren Gangart alles ausreichend gedämpft, man behält die Kontrolle über das wichtige Vorderrad. Es tänzelt weniger sondern es klebt damit förmlich am Boden. Das Rad folgt jeder Unebenheit und der Grip wird erhöht. Wer ein C03 System schon mal in einer Doppelbrücke gefahren ist, weiß wovon ich spreche.
Das ist nun mal der feine Unterschied zwischen einem Produkt für die breite Masse und einem für ambitionierte Fahrer. Es ist einleuchtend, dass "Jedermann" nicht mit einem Fahrwerk zurecht kommt, was für hohe Geschwindigkeiten ausgelegt ist. Beispielsweise haben sich große Konzerne wie FOX von Kundenbeschwerden beeinflussen lassen, dass sie an Ihren Federelementen nicht den ganzen Federweg, mit dem richtigen Gewichtssetup, ausnutzen. Aber gut dafür haben Tuner eine wirkliche Daseinsberechtigung und machen gutes noch besser.

Preise:
Fast-3Way Factory Kit 229€ inkl. Einbau
oder 299 € inkl. Einbau + Service. Ein Gabelservice kostet je nach Hersteller schon 150€ mit neuen Dichtungen und Flüssigkeiten. Daher ist auch das nicht die schlecteste Option, falls die Gabel schon ein Jahr gefahren wurde.

Konfiguration:
75kg Gewicht ohne Ausrüstung
Fahrstil zentral bis hecklastig.

Clicks werden gezählt vom geschlossenen Zustand, also bis zum Anschlag auf + gedreht in Richtung -.

 

Luft PSI

Rebound Low

Rebound High

Lowspeed Compression

Highspeed Compression

Tokens

Pike RC

85

5

 

3

-

2

Pike FAST

65

6

 

11

15

1

CCDB Inline

200

8

1

5

3

L1 - S4

 

Tom

www.mrc-trading.de
www.fast-suspension.com
www.specialized.com