Vor 15 Jahren ging es los bei mir. Ich wurde infiziert. Kranked 2 war schuld. In der Schule machte die VHS-Kassette die Runde und lief im Abspielgerät rauf und runter. Im Grunde war ich ja schon immer viel mit dem Rad unterwegs. Habe kleine Sprünge gebaut, bin Treppen runter gefahren.

Aber hier wurde mir gezeigt, was man mit den Zweirädern wirklich alles anstellen kann! Genial. Ab da ging es dahin. Es gab nur noch Bikes. Glücklicherweise hatten sich meine Eltern damals eine portable Digitalkamera gegönnt mir der man HQ-Videos drehen konnte bis 15 Sek. Länge. Als am Stück! 320x240 Pixel mussten reichen um die unglaubliche Action von uns pubertierenden Jungs einzufangen. So konnte es los gehen mit den ersten 

 

 

basti13

Auch wenn wir zu Beginn nicht viele Fahrer waren, dafür war jeder Einzellne voll dabei und motiviert. Es wurde geschaufelt, geschraubt und versucht alles umzusetzen, was wir uns während der Schule ausgedacht hatten. So wurde in dem Garten meiner Eltern ein kleiner Dirtjump gebaut, der mit einem North-Shore erweitert wurde. Rampen wurden gebaut und alles wurde zum Springen missbraucht. Strecken bauten wir erst Jahre später, als Freeride in der Stadt "modern" war. Hier musste man nichts bauen, man musste nur gegebene Dinge anders nutzen. Praktisch.

giant1

Die Schutzbleche waren damals der Wahnsin. Endlich machte ein Tag im Bikepark auch mit Regen noch Spaß weil man trotzdem alles sehen konnte. Die Optik konnte jedoch nie überzeugen, so war es doch nur eine kurze Markterscheinung. Meinen habe ich aber noch! 2009 hatte ich ihn zum 24h Rennen am Semmering bei strömenden Regen wieder montiert. Genial ;)!

Aber egal, da sich das eh keiner durchliest, stelle ich euch noch ein paar alte Bilder rein. Viel Spaß mit dem Film und den Bildern.

Vielen Dank an Jeden der die letzten 15 Jahre dabei war! Wir werden es nie vergessen, haben ja eh alles gefilmt.

 

DSC00022

innenlager basti

max-wildsau

tomdrop1

big-drop

whip-drop

dirt1

shorenew3

shorenew4

Tom